Schimmel

Schimmelpilzbildung ist ein zunehmendes Problem, denn Schimmel entsteht schnell im Zusammenhang mit hoher Feuchtigkeit aufgrund von baulichen Mängeln, mangelndem Lüftungsverhalten sowie verändertem Nutzverhalten. Wenn Flecken in Ecken, an Wänden und Decken sichtbar werden, ist der Pilz schon da. Schimmelwachstum muss daher frühzeitig erkannt und vollständig beseitigt werden. Bei größerem Befall (> 0,5 m²) ist die Sanierungsmaßnahme vom Fachbetrieb durchzuführen.

Große Schäden

Schimmelpilz verursacht Schäden an Gebäuden sowie deren Einrichtungen. Wand und Bodenbeläge, Möbel, Kleider, Bilder und Bücher sind nur eine kleine Auswahl, die bei Schimmelpilzbefall nur mit großem Aufwand gereinigt werden können oder sogar entsorgt werden müssen.

Gesundheitliche Auswirkungen durch Schimmelpilze

  • Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege
  • Husten
  • Fieber
  • Bronchitis
  • Atemnot
  • Reizerscheinungen der Augen
  • Reizungen der Haut (Neurodermitis)
  • Erhöhte Infektanfälligkeit
  • Allergien
  • u. v. m.